Logo



Grüß Gott bei

Logo




Lasst Euch einladen, steigt ein und macht es Euch bequem. Im "Fotozug" werden wir eine Fahrt durch den Süden Baden-Württembergs machen. Dabei lernen wir die verschiedensten Strecken und deren Bahngesellschaften kennen. Später werden wir auch noch auf Bahnstrecken im benachbarten Ausland unterwegs sein. Viel Spass und gute Unterhaltung wünscht Euch Euer Zugbegleiter Friederich.



Seit 16. September 2016 erscheint nun mein Internetauftritt im neuen Outfit. Nach etwa 14 Jahren schien es mir nötig, ihn ein bisschen moderner zu gestalten. Links im Menü werden die Bildergalerien aufgerufen, die großen Fotos erscheinen dann in einer Lightbox. Dazu muss JavaScript aktiviert sein. Angefangen habe ich mit den Galerien, die ich sowieso aktualisieren wollte, aber im Laufe der Zeit werden noch mehr dazu kommen. Die älteren, 750 oder 800 Pixel breiten Fotos habe ich nicht verändert, aber was neu hinzu kommt wird nun 1000 Pixel breit.




 Email 


 Bahnkutscher-Forum 
 - das Beste für den wilden Südwesten. 


Neuigkeiten
16. Januar 2017:
Die Bildergalerie der Kursbuchstrecke 766 (Zollernalbbahn 1) ist wieder online.
(140 Bilder von 1991 bis heute)

28. Dezember 2016:
Die Bildergalerien der Kursbuchstrecken 751 (Württembergische Südbahn), 753 (Württembergische Allgäubahn, 755 (Donautalbahn) und 759 (Schwäbische Albbahn) sind wieder online.

16. Dezember 2016:
Die Bildergalerien der Kursbuchstrecken 740 (Gäubahn), 742 (Alemannenbahn) und 750 (Filstalbahn) sind wieder online.
Das Menü habe ich auch nochmal überarbeitet.



 Haftungsausschluss 


 Newsletter 


Impressum
Friederich Rieber
Steinbergstrasse 43
72459 Albstadt


Über mich:

Ich Ich heiße Friederich Rieber, bin im Jahr 1959 geboren und wohne in Albstadt-Laufen, einem kleinen Ort (knapp 1700 Einwohner) am Rande der Schwäbischen Alb. Der Fotovirus ist mir wahrscheinlich in die Wiege gelegt worden. Mein Vater kaufte sich im Jahr 1960 - kurz nach meiner Geburt - eine Dacora Dignette Super, weil er nicht immer einen Bekannten fragen wollte, wenn es mal wieder galt, ein Bild von dem kleinen Sprößling zu machen. Mit dieser Kamera habe ich im zarten Ich Kindesalter schon Experimente gemacht. Papa schimpfte immer, weil nur unnötig teures Filmmaterial verknipst wurde. Zu meinem zehnten Geburtstag lag dann die eigene Kamera auf dem Geburtstagstisch. Es war ein kleiner Kassettenfoto von Kodak namens Instamatik. Er machte Negative im Format 28x28 mm. Mann war ich stolz auf das Teil. War ich doch der einzige Bub in Laufen, der einen Foto besaß. Seitdem hat mich der Virus Fotografie nicht mehr losgelassen.